Frank Dittmer Sprach- und Sprechartist
Frank DittmerSprach- und Sprechartist

Live

Lesung im Belvederegarten Potsdam 2013 (Foto: Harry Shyk)

Frank Dittmer gibt's nicht nur virtuell... Doch mit seinen öffentlichen künstlerischen Auftritten macht er sich rar. Wollen Sie ihn lebend und lebendig erleben, dann finden Sie hier Hinweise auf seine nächsten Publikums-Auftritte. Ist die Rubrik leer, hilft nur der persönliche Kontakt...

Drehorgel-Frühschoppen zum 1. Mai

 

Eine Mittagsstunde in Alt-Berlin mit „Eckensteher Franke“, seinem Leierkasten, Berliner Liedern und kesser Lippe – dazu gutes Wetter und gute Feiertagslaune in der traumhaften Havelländer Gartenanlage vor der Schlosskulisse.

 

Im Ribbecker Schlossgarten kombiniert Drehorganist Dittmer altvertraute Klänge rund um die „Berliner Luft“ mit frechen Gedichttexten aus dem alten Berlin: „Ick sitze hier und esse Klops…“. Den gibt's dann mit einer guten Berliner Molle auch zum Verzehr, denn die Sommersaison soll damit angekurbelt werden.

 

 

1. Mai 2022, 11-13 Uhr

Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Str. 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel 033237 8590 0
Eintritt frei

Johannes Gahl und Frank Dittmer

"Fang' nie was mit Verwandtschaft an" 

Texte, Typen, Melodien aus den Goldenen Zwanzigern

Silvester-Literatur-Dinner mit Frank Dittmer

(Rezitation und Gesang) und Johannes Gahl (Klavier)

 

Wenn der große Satiriker der 1920er, Kurt Tucholsky, seinen gemächlichen „Sonntagmorgen im Bett“ verbrachte, konnte er dort wohlfeil über die „Familien-Bande“ spekulieren und feststellen: „Krach eint! Man liebt sich auseinander, aber man zankt sich zusammen.“ Seine eigenen beiden Ehen waren eher kein Erfolg im Zusammenzanken…

 

Frank Dittmer und Johannes Gahl bringen in ihrem aktuellen Tucholsky-Programm zu diesem ewig jungen Thema, Männer und Frauen, seine wohl schönsten Texte und Chansons aus den 1920ern auf die Kleinkunst-Bühne – verbunden mit  der bunten Musik dieser Zeit.
Tucholsky zeigt sich darin als Kenner allzumenschlicher Abgründe:„Frauen sind eitel – Männer? Nie!“

 

Samstag, 31.12.2022, 17 Uhr, Ticketpreis: 94 € (inkl. Menü und Aperitif)

Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Str. 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel:033237 8590 0

 

Tickets und Informationen